Skip to main content
Bürodienstleistungen Hamburg

"Ständige Vertretung ... ist das nicht die Kneipe?"


Ja ... auch! Ursprünglich bezeichnet man als Ständige Vertretung (StäV) allerdings Institutionen, die die Funktionen einer Botschaft erfüllen, wenn die Einrichtung einer „echten“ Botschaft nicht möglich ist.

Bestes Beispiel ist die „Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland“, die 1974 in der ehemaligen DDR eingerichtet wurde. Sie arbeitete im Grunde als Botschaft, hieß aber nicht so. Die DDR war für die Bundesrepublik kein Ausland, das Grundgesetz sah das Gebot der Wiedervereinigung vor. Daher konnte eine „echte“ Botschaft nicht eingerichtet werden. Nach der Wiedervereinigung wurde die StäV in Ostberlin im Jahr 1990 aufgelöst.

Einen sehr interessanten Artikel zur Geschichte der StäV in der DDR gibt es auf ⇒ Spiegel online.

Die Bundesrepublik Deutschland unterhält noch immer Ständige Vertretungen - zum Beispiel bei der UNESCO und bei der OECD.

Die Kneipe „Ständige Vertretung“ gibt’s selbstverständlich auch noch in Berlin, Bremen, Hannover und Köln.

Und dann gibt es die Hamburger Ausgabe der Ständigen Vertretung: mich! Einen Tisch können Sie bei mir nicht reservieren und ein Bier serviere ich Ihnen auch nicht. Wenn Sie aber eine professionelle und qualifizierte Urlaubsvertretung suchen – egal ob im Assistenz- oder HR-Bereich - sind Sie bei mir goldrichtig. Auf Wunsch können Sie meine Einsätze regelmäßig buchen: als Ihre ständige Vertretung!  

(Auszüge über die StäV zum Teil aus www.wikipedia.de)